OPUS by Drunk Turtle

Umweltfreundlich
Innere Ei-Form
Edelstahlarmaturen
Gezielte Mikrooxidation
Lebensmittelzertifiziert
Energiesparend

Drunk Turtle - ein Familienunternehmen aus dem Herzen der Toskana, welches die Verwendung von COCCIOPESTO für die Vinifikation bester Weine wiederentdeckt und an die modernen Anforderungen angepasst hat.

Die wichtigsten Eigenschaften des Cocciopesto sind bereits seit der Antike bekannt: Eine gezielte Mikrooxidation sowie die thermische Trägheit.
Ein wichtiger Punkt, welcher in der heutigen Zeit mehr denn je von Bedeutung ist, ist die umweltfreundliche Produktion ohne die Materialien zu Erhitzen und so den CO2 Fußabdruck minimal zu halten.

Opus in Produktion

Die Herstellung

Die Amphoren von Drunk Turtle, genannt OPUS, werden mit Hilfe von alten handwerklichen Techniken unter Verwendung ausgewählter Rohstoffe nach höchsten Qualitätsstandards hergestellt. Die Frucht dieser Handwerkskunst macht jede OPUS zu einem Unikat. 

Die Amphoren werden in drei unterschiedlichen Arten hergestellt: Beton, Cocciopesto und Cocciopesto DT wobei letztere sich nur in der Porosität unterscheiden.

fakten

Materialien
Größen
Tage Trocknungszeit
% Handarbeit

Cocciopesto

Cocciopesto ist das Ergebis langjähriger Forschung um ein antikes Produkt mit modernstem Know-how zu entwickeln, welches auf Kultur und Tradition beruht. 
Bereits unter den Römern der Antike war dieses Material als sehr ausdauernder und wasserbeständiger Baustoff unter anderem für Bäder und Aquädukte bekannt.

Die Mischung – aus welchen auch unsere Amphoren gefertigt werden – besteht aus zermahlenen Ziegeln unterschiedlicher Größen, Ton, Sand, Wasser, etwas Zement als Bindemittel und natürlichen Verstärkungsfasern. Für die Konstruktion wird keinerlei Metallkäfig verwendet, welche die Reifung durch elektrostatische Ströme beeinträchtigen könnte.

Nach einer langen natürlichen Trocknungszeit weist das Material eine bemerkenswerte Mikroporosität auf, welche die organoleptischen Eigenschaften des Weines positiv beeinflusst.

Cocciopesto DT Amphore Drunk Turtle Sengl Pridt
2 Amphoren weiß Drunk Turtle Sengl Pridt

Die vorteile

Cocciopesto

Handmade Icon

Handgefertigt

OPUS sind mit höchster Aufmerksamkeit für Details zu 100% handgefertigt. Dies macht jedes Stück zu einem Unikat.

test icon

natürliche Chemische Eigenschaften

Die einzige Amphore welche über eine Lebensmittelzertifizierung verfügt. Dies bestätigt die Reinheit der Grundmaterialien und schließt einen Schwermetallaustausch aus.

temperature Icon

Hervorragende thermische Eigenschaften

Im Gegensatz zu Holz und Stahl, welche einen relevanten Wärmeschock vermitteln können, bieten OPUS Ampohren eine ausgezeichnete thermische Isolation.

Wind Icon

Porosität

Die homogene Masse des Cocciopesto ermöglicht eine gezielte Mikrooxidation welche die Weine präziser in der Frucht präsentiert.

EGG ICON

Innere Ei-Form

Die innere Ei-Form ermöglicht natürliche Konvektionsströme, die dem Most/Wein helfen, auf natürliche Weise in der OPUS Amphore zu zirkulieren. Dieses Phänomen ist vor allem für Weißweine positiv, da die Feinhefe besser in Schwebe gehalten wird und für ein runderes und volleres Mundgefühl sorgt.

Cage Icon

Ohne metallische Unterstützung

Die Konstruktion der OPUS erfolgt ohne ein metallisches Grundgerüst. Dies vermeidet elektrostatische Bewegungen die natürliche Reifungsprozesse ungewollt beeinflussen können.

Betton Amphore Opus Sengl Pridt Drunk Tutle

BETON

Beton ist ein, an sich natürliches Material, ähnlich dem Stein aus dem es stammt, mit Eigenschaften, die eine perfekte Lagerung von Wein ermöglichen.

Amphoren, welche aus Beton hergestellt sind, bieten im Vergleich zu anderen Behältern eine bessere Garantie der Haltbarkeit und Hygiene und auch eine präzise Mikrooxidation.

Unsere Betonamphoren werden aus einer Mischung aus Zement, Flusssand, natürlichen Verstärkungsfasern und Wasser hergestellt.

Die gleichbleibende Dicke und Art des Materials garantieren eine höhere thermische Trägheit als vergleichbare Behältnisse am Markt.

neugierig geworden?

WIR BERATEN SIE GERNE!​